Lachstorte

Hallo,

heute habe ich mal etwas aus der Küche für Euch.



Zutaten:

1 Fladenbrot
1 Becher Frischkäse Kräuter
1 Becher Schmand
1 Paket Lachs (200g)
5 - 6 Eier
Kirschtomaten (300g)
rote Zwiebel
Frühlingszwiebeln
Kräuter zum Bestreuen
Pfeffer, Salz

So wird es gemacht:

Die Eier hart kochen und kalt werden lassen, Kirschtomaten halb durchschneiden, die rote Zwiebel und auch die Frühlingszwiebeln in feine Scheiben schneiden.
Der Frischkäse wird mit dem Schmand verrührt und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.
Das Fladenbrot halb durchschneiden, es wird nur der Boden gebraucht (oder man macht 2 Lachstorten).
Dann das Brot mit der Frischkäsecreme bestreichen und mit den roten Zwiebelscheiben belegen.




Die Lachsscheiben darauf verteilen.



Mit Eierscheiben und Tomaten belegen, die Lauchzwiebeln und die Kräuter drüber streuen.
Die Lachstorte am besten mindestens 6 Stunden kalt stellen.

Fertig! Guten Appetit!





Danke für Deinen Besuch
und liebe Grüße
Birgit

Kommentare

  1. Das ist ja eine richitg feine Idee. Ich stehe total auf Räucherlachs und probiere alles damit aus. Ich werde das auch mal testen! Danke für die Inspiration!

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja köstlich aus, super!
    Liebe Grüße von Alessa

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja lecker aus, da könnte jetzt glatt reinbeißen.
    Vielen Dank für das Rezept, es wird für die nächste Party
    gleich abgespeichert.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  4. Wow! Einfach nur wow! Das ist genau das womit ich meiner Mum zum Muttertag eine Freude machen kann! Sie liebt Lachs. Da wird sie aber schauen. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine tolle Idee! Ich bin mir sicher, Deine Mama wird sich freuen.

      Löschen
  5. Das sieht ja lecker aus, und danke für`s Rezept
    glg Gertrude

    AntwortenLöschen
  6. Hmmmmm - jetzt hab ich Hunger ....;)
    Wird es bei uns bestimmt auch bald geben, Danke fürs Rezept!
    Liebe Grüße
    von Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Aloha,

    wir haben deinen Beitrag auf unserer Facebookseite "blogARTig" verlinkt.
    Solltest du etwas dagegen haben, bitte laut schreien.

    Liebste Grüße
    blogARTig

    AntwortenLöschen
  8. Wow das sieht ja lecker aus!
    Wir lieben hier alle Lachs mit Ei - das muss ich mir mal merken!
    Vielen Dank und
    lg, Yvi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen