Kandierte Orangen

Hallo,

ich habe das 2. Türchen des Adventskalender von Bastelwissen-Online vorbereitet und folgendes ist darin zu finden. :-)
Macht doch bei unserem Adventskalender mit, es gibt am Ende etwas tolles zu gewinnen.



Zutaten:

Orangen
Wasser
Zucker
(Ich habe 600 ml Wasser und 1200 gr. Zucker benutzt)
Zeit :-) Da 5 Tage Zubereitungszeit und mind. 5 Tage Trocknungszeit

So wird es gemacht:

Orangen gut abwaschen und in dünne Scheiben schneiden (ich habe 3 Orangen genommen und hatte 18 Scheiben. Die Endstücke habe ich erstmal aufbewahrt.



TAG 1:

600 ml Wasser mit dem Saft der Endstücke erwärmen, 300 gr. Zucker hinzufügen und zum kochen bringen. Die Orangenscheiben in den Topf geben und noch ca. 30 Sekunden kochen lassen. Topf von der Platte ziehen, mit einem Teller die Orangenscheiben abdecken, so dass sie gut in dem Sud liegen. Einen Tag ziehen lassen.





TAG 2:

Die Orangenscheiben aus dem Sud nehmen. Den Sud erwärmen und mit 300 gr. Zucker aufkochen lassen. Die Orangenscheiben wieder hinzufügen und 30 Sek. köcheln lassen. Topf wieder vom Herd und einen weiteren Tag ziehen lassen.

TAG 3 und 4:

Noch 2 mal (Tag 3 und 4) den Vorgang wiederholen bis der gesamte Zucker aufgebraucht ist.




TAG 5:

Am 5. Tag den Sud ohne Zugabe von Zucker aufkochen lassen und die Orangenscheiben nochmals ca. 30 Sek. köcheln lassen. Danach die Früchte auf ein Kuchengitter legen und sie solange trocknen lassen bis sie nicht mehr kleben. (Ca. 5 bis 7 Tage) Ab und an die Scheiben mal umdrehen.
Um den Trockenvorgang abzukürzen, können die kandierten Früchte auch im Backofen bei 100 - 150° etwa 10 - 15 Minuten bei leicht geöffneter Tür getrocknet werden.

Der Sud ist super lecker und wird natürlich nicht weggekippt, sondern schön in eine Flasche gefüllt. Der Sirup schmeckt wunderbar in Wasser oder Tee. Mit hochprozentigem ergibt er auch ein lecker Likörchen. :-)



Die kandierten Früchte in ein Glas füllen und nett verzieren, fertig ist eine schöne Geschenkidee zu Weihnachten.





Danke für Deinen Besuch
und liebe Grüße
Birgit

Kommentare

  1. mmmmmmmmmmmmhhhhhhhhhhh
    das klingt ja besonders Lecker
    Danke GLG SilviA

    AntwortenLöschen
  2. MMMMMMMMMMMM, das sieht ja ganz lecker aus, schade dass mann es nicht riechen kann
    glg Gertrude

    AntwortenLöschen
  3. Klingt wirklich lecker, speicher ich mir auf jeden Fall mal ab... bin eh wieder zu spät dran mit allem, und das kann ich ohne Hetze zu Hause machen!

    LG, Antje

    AntwortenLöschen
  4. Sieht sehr gut aus! Wird ausprobiert.

    LG Sabrina

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen